Parsberg / Stadt Parsberg - Öffentlichkeitsarbeit / Beitrag

Neues Sammelsystem für Altspeiseöl und -fett.

Stadt Parsberg - Öffentlichkeitsarbeit

08.11.2021, 15:24
Dateien (2)

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ – dieses alte Sprichwort lässt sich auch auf nahezu jeden Haushalt übertragen: Wo Essen zubereitet wird, fallen auch Abfälle an, wie z.B. gebrauchtes Brat- oder Frittierfett, Reste von Speiseöl, Öl von eingelegten Speisen usw.
Doch wohin mit diesen Resten? Die bequemste Lösung mag auf den ersten Blick der Ausguss oder die Toilette sein, doch ist dies langfristig eindeutig die schlechteste Entscheidung. Speisefett und Speiseöl machen nach und nach die Abwasserleitung dicht. Und dies nicht nur im eigenen Haus, sondern insbesondere in der gemeindlichen Kanalisation. Dort entstehen vielfach große und kostenintensive Probleme mit den Ablagerungen.

Zudem ist Altspeiseöl und –fett einfach zu schade, um es nur Wegzukippen. Vielmehr stellt es einen wertvollen Rohstoff dar, der zu Biokraftstoff verarbeitet werden kann und damit zu einer CO2 – Reduzierung beiträgt.

In Kooperation mit der Fa. Berndt sowie dem Landkreis Neumarkt können Sie künftig Ihre Reste von Speiseöl und Speisefett bequem mit einem speziellen „Öli-Eimer“ sammeln. Die leeren Sammeleimer erhalten Sie am Wertstoffhof gegen ein Pfand von xx € . Ist Ihr Eimer voll, tauschen Sie ihn am Wertstoffhof einfach gegen einen leeren Eimer ein. Das System ist einfach, sauber und bequem – nutzen Sie es!