Hemau / Stadt Hemau / Beitrag

Faschingskrapfen für Hemauer Seniorenheime

Stadt Hemau

24.02.2022, 12:52
Bilder (3)

Zu Zeiten der Pandemie ist das Pflegepersonal in den Krankenhäusern und Seniorenheimen besonders gefordert. Um die Anerkennung der Stadt Hemau für ihren Einsatz zu zeigen, überbrachte der Erste Bürgermeister Herbert Tischhöfer den Belegschaften der Hemauer Seniorenheime am Unsinnigen Donnerstag einen süßen Faschingsgruß.
Insgesamt verteilte das Stadtoberhaupt 118 Faschingskrapfen unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des AWO Seniorenheims Hemau, des Caritas-Altenheims St. Michael und des Seniorenwohnens BRK Hemau. Die Krapfen wurden im Rahmen einer Benefiz-Aktion beim Lions Clubs Oberpfälzer Jura bestellt. Pro geordertem Karton geht eine Geldspende an hilfsbedürftige Menschen und Projekte.
„Die Coronakrise hat die Arbeitsbedingungen im ohnehin anspruchsvollen Beruf der Pflegekräfte noch verschärft. Trotz aller Widrigkeiten haben sich die Pflegenden immer aufopferungs- und liebevoll um die Seniorinnen und Senioren in den Einrichtungen gekümmert. Ihnen gebührt unsere Hochachtung und unser Dank“, so Bürgermeister Tischhöfer.