Parsberg / BRK Kreisverband Neumarkt / Beitrag

Zeit, das Richtige zu tun – Bundesfreiwilligendienst beim BRK Neumarkt

BRK Kreisverband Neumarkt

17.03.2022, 12:43
Bilder (1)

„Wer sich in einem Freiwilligendienst engagiert, erlebt meist eine der prägendsten Phasen seines Lebens. Ein sozialer Dienst bringt viele neue Kontakte, sinngebende menschliche Erfahrungen, einen Zuwachs an Kompetenzen und Wissen, Selbsterkenntnis und manchmal auch eine echte Berufsperspektive“, berichtet BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann.

Warum Bundesfreiwilligendienst?
Im Rahmen Ihres Engagements erleben Sie nicht nur viel Neues, sondern können darüber hinaus auch Fachkenntnisse im Rahmen unserer zertifizierten Seminare dazugewinnen. Des Weiteren kann die Zeit des Freiwilligendienstes zur Überbrückung von Wartezeiten für Studium, Ausbildung oder Berufseinstieg angesehen werden, in der man gleichzeitig einer sinnstiftenden Tätigkeit im Dienste der Menschlichkeit nachgeht.

Welche Voraussetzungen muss ich im Betreuten Fahrdienst erfüllen?
Vorausgesetzt wird lediglich der Führerschein der Klasse B sowie das Mindestalter von 19 Jahren zu Beginn des Bundesfreiwilligendienstes.

Was kann ich tun?
„Im Bereich des Betreuten Fahrdienstes werden Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, zum Arzt, ins Krankenhaus, zur Dialyse, zur Strahlentherapie oder auch zu Veranstaltungen oder zum Einkaufen gebracht“, berichtet der Leiter des Betreuten Fahrdienstes, Benjamin Quandt.

„Neben der Tätigkeit im Betreuten Fahrdienst zählen die Vor- und Nachbereitung bei den Blutspendeterminen, die Unterstützung bei den Glückshafenausspielungen, Hol- und Bringdienste sowie die Begleitung und Unterstützung unserer Fahrgäste zu den möglichen weiteren Tätigkeitsbereichen im Bundesfreiwilligendienst. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, zögern Sie nicht und senden Sie uns eine Bewerbung“, so die stv. Kreisgeschäftsführerin Jutta Birkl.

Weitere Auskünfte, auch für die Bereiche Kindergarten, Rettungsdienst und Soziale Dienste , erteilt Ihnen gerne Frau Klaus telefonisch unter 09181 483-13 bzw. im Internet unter www.brk-neumarkt.de