Tegernheim / Gemeinde Tegernheim / Beitrag

Landkreis investiert weiter in leistungsfähiges Straßen- und Radwegnetz

Gemeinde Tegernheim

23.03.2022, 10:46

Regensburg (RL). Die Sicherstellung der Mobilität ist eine der zentralen Herausforderungen des Großraums Regensburg. Dem Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Ebenso ist aber auch ein leistungsfähiges Straßen- und Radwegenetz unverzichtbarer Bestandteil eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzeptes. Unter der Leitung von Landrätin Tanja Schweiger fasste der Kreisausschuss in seiner Sitzung am 21. März 2022 einen einstimmigen Empfehlungsbeschluss an den Kreistag, sowohl dem diesjährigen Straßenbauprogramm des Landkreises als auch dem Investitionsprogramm für den 3-Jahreszeitraum von 2023 bis 2025 in dessen nächster Sitzung am 4. April 2022 zuzustimmen.

Die 33 Projekte des Straßenbauprogramms 2022 in der Zusammenfassung:

  1. Aus- und Neubau von Kreisstraßen

17 Fortführungsmaßnahmen

3 Neubaumaßnahmen

  1. Aus- und Neubau von (R)adwegen

5 Fortführungsmaßnahmen

1 Neubaumaßnahme

  1. Brücken / Ingenieurbauwerken

2 Fortführungsmaßnahmen

5 Neubaumaßnahmen

Gesamtinvestitionsvolumen 2022: 5,28 Mio. Euro

Einschließlich des Erwerbs von Tauschgrundstücken sowie weiterer Grunderwerbskosten belaufen sich die Gesamtaufwendungen für das Straßen- und Radwegebauprogramm 2022 auf insgesamt 5,28 Mio. Euro. Davon entfallen auf den Grunderwerb 2,9 Mio. Euro, für Baukosten sind 2,38 Mio. Euro eingeplant.

 

Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Altmühlstr. 3 / 93059 Regensburg

Pressesprecher: Hans Fichtl, Tel.: 0941 4009-276

E-Mail: pressestelle@lra-regensburg.de

Internet: www.landkreis-regensburg.de