Kolpingsfamilie Parsberg

31.03.2022, 07:53
Bilder (1)

Anlässlich es hässlichen Krieges ist die Unterstützung der Menschen in und aus der Ukraine dringend notwendig. Was die Menschen aus Parsberg und Umgebung in den vergangenen gut vier Wochen gespendet haben, ist außergewöhnlich. Die Kolpingsfamilie ist mehr als ein Dutzend Mal mit einem Klein Lkw voller Hilfsgüter nach Regensburg gefahren und hat diese an die Organisation Space Eye übergeben. In der kommenden Woche wird eine zunächst letzte Fahrt dorthin stattfinden, denn das Spendenaufkommen ist soweit zurück gegangen, dass ein weiterer Personaleinsatz der ehrenamtlich tätigen Kolpingsmitglieder nicht mehr im Verhältnis steht. Vielen Dank all denen, die diese Aktion in irgend einer Weise unterstützt haben.
Das Foto zeigt Schüler der SMV des Gymnasiums Parsberg mit den Verbindungslehrern Robert Pöppl und Christoph Schnabel