Pfatter / Freiwillige Feuerwehr Griesau / Beitrag

Ramadama gegen Müll und für eine saubere Umwelt

Freiwillige Feuerwehr Griesau

10.04.2022, 09:13
16.04.2022 13:00
Bilder (1)

Am Samstag, den 16. April findet in Griesau erstmals ein Ramadama statt.
Ramadama ist eine organisierte Aufräumaktion, bei der Müll in unserer Umwelt zur fachgerechten Entsorgung ehrenamtlich gesammelt wird.

Treffpunkt ist um 13 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Griesau. Mitzunehmen sind bitte Handschuhe, Warnwesten und der Witterung angepasste Kleidung. Alternativ zur Warnweste kann auch der Feuerwehrschutzanzug getragen werden.
Greiferzangen werden gestellt.
Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.

Alle Griesauerer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen sich sehr gerne am Ramadama beteiligen.
Im Anschluss (ca. 15 bis 17 Uhr) gibt es eine Brotzeit am Gerätehaus, die von der Gemeinde übernommen wird.

Rückmeldung bitte an unseren 1. Kommandanten Florian Allmeier per Nachricht an 0170 4454627.

Das erste Ramadama fand zur Beseitigung der Kriegsschäden 1949 in München statt. Der Begriff blieb als Bezeichnung für das gemeinsame, ehrenamtliche Aufräumen bis heute.