Hemau / Stadt Hemau / Beitrag

Hohenschambach bereitet sich für Ankunft von Kriegsgeflüchteten aus der Ukraine vor

Stadt Hemau

11.04.2022, 10:04
Bilder (1)

Seit dem Wochenende wird im ersten Stock des Nuber-Anwesens in Hohenschambach auf Hochtouren gewerkelt. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von Schama e.V. und der Nachbarschaftshilfe bereiten alles für die Ankunft von 19 Kriegsgeflüchteten aus der Ukraine vor, die voraussichtlich bereits am 14. April 2022 eintreffen werden.

Viele Reparaturarbeiten wurden schon erledigt, die Räume geputzt, Bettzeug zusammengetragen und die von der Nachbarschaftshilfe gestifteten Möbel aufgebaut. Einige Dinge – wie etwa eine Küche, Waschmaschinen, Geschirrspüler und Kleinmöbel – fehlen jedoch noch.

Sie können mit einer Sachspende aushelfen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Nachbarschaftshilfe Hemau unter 0175/41 84 926 oder hemau-hilft@gmx.de. Sie koordiniert alles Weitere.