Fuchsstadt / Rathaus Fuchsstadt / Beitrag

+++ UNSER DORF HAT ZUKUNFT +++

Rathaus Fuchsstadt

13.05.2022, 09:46
Bilder (5)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

parallel zum Nachrichtenblatt möchte ich den App-Usern die für mich wichtige Nachricht auch hier mitteilen. Es sind jetzt nämlich nur noch wenige Tage, bis eine Jury darüber entscheidet, ob unser Dorf den Bezirksentscheid beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewinnt. Hierfür wurden bereits viele Arbeiten erledigt (natürlich auch vom Bauhof-siehe Bilder), aber auch organisatorisch wurde mit einem Team alles abgeklärt und vorbereitet, um für den kommenden Mittwoch, 18.05.2022, gewappnet zu sein.  Besonders zu erwähnen ist hier unsere neue Broschüre über Fuchsstadt, die nach dem Wettbewerb jedem von Ihnen zur Verfügung gestellt wird. Um nun unseren Ort ordentlich in Szene zu setzen, werden wir nicht nur zeitgleich ein kleines Dorffest ab 14:00 Uhr starten, sondern wir möchten auch Sie um Ihre Unterstützung bitten. Es wäre wirklich wunderschön von Ihnen, wenn Sie:

  • das Unkraut vor Ihrem Anwesen entfernen
  • den Gehweg/Straßenrinne reinigen
  • die Fuschter-Fahne (oder andere Festfahnen) aufhängen (im Rathaus können auch noch welche erworben werden)
  • keine Fahrzeuge auf dem Besichtigungsweg im öffentlichen Verkehrsraum parken

Der Laufweg der Jury beginnt um 15:00 Uhr über dem Ankunftsort auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank zum Rathaus über den Brunnen/Hauptstraße zur Kirchstraße (Stockmann-Hof). Von dort geht es hoch zur Kirche, über den Friedhof zum Insektengärtle. Der weitere Weg führt dann über die Friedhofstraße zum Kindergarten, zur Schule und runter zum Wiesenweg. Die Jury wird weiter über die Katharinenschule, ins Baugebiet „Am Schafhof“ zum Festplatz geführt. Der letzte Abschnitt ist vom Festplatz zum EulenTreff, an dem auch die Abschlussbesprechung gegen 17:15 Uhr stattfindet. Sowohl der Rundgang, als auch die Besprechung im EulenTreff kann von jedem begleitet bzw. besucht werden. Eine sicherlich gute Gelegenheit, um Fuchsstadt noch besser kennenzulernen. Nach der Besprechung läuft die Jury durch die Gräfenbrunner Straße zum Parkplatz zurück.

Parallel zur Dorfbegehung wird auch die Flur von zwei Jurymitgliedern in Augenschein genommen. Auch hier sollten die Grundstücksbesitzer ihre Grundstücke in einem ordentlichen Zustand präsentieren.

Es wäre mir ein ganz großes Anliegen, dass insbesondere auf den Besichtigungsstrecken, die oben genannten Wünsche beherzigt werden. Natürlich profitiert auch das ganze Dorf davon, wenn überall wieder einmal ein Großputz erfolgt, da von der Strecke auch abgewichen werden kann. Nur wenn alle mithelfen, können wir den Wettbewerb gewinnen!!! Bedanken möchte ich mich bereits jetzt schon bei allen, die ihre Unterstützung angeboten haben und auch schon mithelfen.

Ich bin wieder einmal stolz auf unsere Dorfgemeinschaft.

Zur Motivation hier noch ein kleiner Link, damit geht es bestimmt noch besser….Go For Gold – SEOUL ´88 – YouTube

Euer Bürgermeister

  René Gerner